Zum Inhalt

Schlagwort: WLAN

Prepaid Internet in Dänemark

Urlaub ohne Internet geht nicht mehr. Da würde ich durchdrehen. Ein Stück weit traurig, aber es gibt schlimmere Laster als „Informationssucht“. 🙂

Interessiert habe ich zur Kenntnis genommen, dass die Telekom mir lediglich 10MB-Pakete zu 15€ verkaufen wollte. Habe ich dann nicht gemacht.

Nach einem netten Telefonat mit den Leuten vom dänischen Provider „3„, die mich dann an „OiSTER“ weiter vermittelt haben (OiSTER scheint sich zu 3 so zu verhalten, wie Congstar zur Telekom), habe ich jetzt Internet in Dänemark! 🙂

Bei OiSTER kostet ein SIM-Karte keine 100DKK, was nichtmal 15€ sind. Dafür hat man dann eine Woche Internetflatrate (OK es sind 10GB) inklusiv. Weitere 20GB kann man für 80DKK nachkaufen.

Sehr sympathisch.

Leave a Comment

Fritz!Box 7390 – Stand der Dinge

Lang, lang ist’s her, dass ich was zum Thema „Fritz!Box 7390“ geschrieben habe. Momentan läuft die Box im Großen und Ganzen auch stabil, ich muss sie nur noch sehr, sehr selten manuell neu starten. Ab und zu braucht sie nach dem Zwangstrennung mehrere Minuten, um wieder den „DSL-Sync“ zu bekommen, aber nach maximal drei Minuten läuft dann alles wieder.

Das neueste Feature ist allerdings, dass die depperte Box mit schöner Zuverlässigkeit an jedem zweiten Morgen das WLAN (teilweise) vergisst. Die WLAN-Leuchte leuchtet noch und sowohl MacBook Pro, MacMini als auch iPhone finden das WLAN noch immer – verbinden kann sich keins der drei Geräte mehr. Alle bekommen die Meldung, dass das Passwort falsch sei.

Nach einem Neustart des Geräts geht das Passwort dann, oh, Wunder, wieder. Vielleicht liegt’s auch an diesen Neustarts, dass die Box sich nicht mehr aufhängt. Ich bin jetzt schon kurz davor ’ne Zeitschaltuhr zu kaufen und die Box darüber jeden Tag um 5 Uhr morgens neu zu starten…

AVM, AVM, AVM, … da habt ihr noch Einiges zu tun.

Leave a Comment

Fritz!Box 7390 – und SIP über WLAN kann sie auch nicht…

UPDATE:
Der AVM-Support hat festgestellt, dass meine Fritz!Box einen „inkonsistenten Konfigurationszustand“ aufweise. Ein Klick auf „Wiederherstellen“ und eine komplette Neukonfiguration brachte dann auch tatsächlich Abhilfe – was das SIP/WLAN-Problem anbelangt. Direkt danach hat sich die Fritz!Box dann mal wieder aufgehängt…

 

Es gibt ja Menschen, die mich dafür „hassen“, dass bei mir Vieles, was anderswo für tage- und wochenlanges Chaos sagt, „einfach so“ funktioniert. Wechsel von Strom- und Telefonanbieter, postalischer Import eines iPhones aus Italien, Umzug von Domains und so weiter. (DU weißt schon, wer gemeint ist! 🙂 ).

Mit der Fritz!Box 7390 habe ich allerdings scheinbar endlich einen würdigen Gegner gefunden und fühle mich zeitweise wie Don Quijote, den ich jetzt bestimmt falsch geschrieben habe – aber ich bin tatsächlich zu faul, das jetzt zu googlen.

Nun aber zum eigentlichen Problem: das anbinden von SIP-Endgeräten an die Fritz!Box 7390.

Leave a Comment