Zum Inhalt

Schlagwort: SIM

Prepaid Internet in Dänemark

Urlaub ohne Internet geht nicht mehr. Da würde ich durchdrehen. Ein Stück weit traurig, aber es gibt schlimmere Laster als „Informationssucht“. 🙂

Interessiert habe ich zur Kenntnis genommen, dass die Telekom mir lediglich 10MB-Pakete zu 15€ verkaufen wollte. Habe ich dann nicht gemacht.

Nach einem netten Telefonat mit den Leuten vom dänischen Provider „3„, die mich dann an „OiSTER“ weiter vermittelt haben (OiSTER scheint sich zu 3 so zu verhalten, wie Congstar zur Telekom), habe ich jetzt Internet in Dänemark! 🙂

Bei OiSTER kostet ein SIM-Karte keine 100DKK, was nichtmal 15€ sind. Dafür hat man dann eine Woche Internetflatrate (OK es sind 10GB) inklusiv. Weitere 20GB kann man für 80DKK nachkaufen.

Sehr sympathisch.

Leave a Comment

Apple’s integrated SIM card ain’t for iPhones, but MacBooks!

You, dear reader, being a total Apple fanboy, surely read about Apple cooperating with Gemalto to create a custom-made, pre-installed SIM-Cards.

All blogs (at least all blogs in which I read about this topic) seem to be certain about one thing: those must be for the iPhone.

I don’t think so. It’s too early for that step and, at least, the German carriers would go bonkers about that. They don’t know nothing about selling phones with no subsidies and, hence, not how to present their customers with plans fur such a scenario. I suspect that such a step would result in both, higher prices for the device itself AND higher monthly fees (in relation to the status quo – prices for the plans will certainly not jump, but I’d suspect the „TCO“ over two years would rise).

No, I think that Apple will introduce those integrated SIM cards with one of their next MacBook/Pro/Air update. The lack of an integrated UMTS modem is something that I deeply hate Apple for, since I bought my first MacBook. There are no technical obstacles, other notebooks do come with such a modem, you know. This must be some Steve Jobs-shit about not wanting users to have to pop in/out SIM cards. Plus: that slot would have to be accessible from the OUTSIDE, since Apple doesn’t want you to take a look inside your MacBook/Pro/Air anymore. Well, of course, Apple could just kill that silly SD-Card slot for that…

I don’t say that this technology, the integrated SIM Card, won’t, eventually, arrive in the iPhone – but I do have a feeling, that we won’t see it there first. 🙂

Leave a Comment

Hat T-Mobile mich angelogen? Doch keine Multi-SIM mit Complete 120?

Da stehe ich doch am 24.06.2010 im T-Punkte in Kiel, um mein neues iPhone 4 in Empfang zu nehmen und bei dieser Gelegenheit gleich vom Tarif „Complete M“ in den „Complete 120 for Friends“ zu wechseln. Aus Kostengründen. Spart mir jetzt 10€. Jeden Monat. Für zwei Jahre.
Im T-Punkt habe ich dann extra mehrfach nachgefragt, ob der Tarifwechsel irgendwelche Auswirkungen auf die Funktionalität meiner Multi-SIM-Karte hätte.
Nein, natürlich hätte das keine Auswirkungen, sagen zuerst der nette Mitarbeiter, dann auch noch die nette Mitarbeiterin, die er sicherheitshalber noch mal gefragt hatte.

Jetzt sitze ich hier mit meiner Multi-SIM in meinem UMTS-Stick (wie ich es schon seit über einem Jahr immer mal wieder mache) – und bekomme keine Verbindung.

Mail an den T-Mobile-Kundenservice ist raus. Mal gucken, was dabei rum kommt…

UPDATE (15.07.2010)
T-Mobile hat sich inzwischen gemeldet – und nach der Kartennummer meiner MultiSIM gefragt. Sollten die die nicht eigentlich wissen? Nun ja… habe dann mit der Nummer meiner Karte geantwortet. Und gleich darauf hingewiesen, dass ich hier jetzt ja noch eine SIM-Karte rumliegen hätte. Nämlich die aus meinem bisherigen iPhone, die ja nun überflüssig ist, da im iPhone4 ’ne MicroSIM werkelt. Über jene SIM-Karte bekomme ich aber auch keine Verbindung mehr. Mal gucken, was da jetzt kommt.

UPDATE (20.07.2010)
Trotz mehrfacher Nachfrage hat sich T-Mobile noch immer nicht zu einer Äußerung hinreißen lassen. Gebe ihnen noch bis zum Ende der Woche. Dann mach ich schon mal das Kündigungsschreiben fertig. Darauf haben sie bislang immer geantwortet.

UPDATE (21.07.2010)
Nach meiner Meckermail von gestern heute Mail mit Bitte um Rückruf (nachdem sie mich telefonisch nicht erreicht haben). Rückruf ergab a) die Menschen an der 2202 (T-Mobile Kunden-Hotline) haben KEINEN Zugriff auf das Ticketsystem der Mail-Support-Kollegen und  b) meine MultiSIM-Karte sollte auch weiterhin funktionieren. Tut sie aber nicht – und deshalb bekomme ich jetzt ’ne neue. Ich bin gespannt.

UPDATE (25.07.2010)
Neue MultiSIM-Karte ist gestern angekommen. Damit funktioniert alles wieder. Hab jetzt mal 10MB damit runtergeladen. Mal gucken, ob auf der nächsten Rechnung was auftaucht. 🙂

Leave a Comment