Zum Inhalt

Schlagwort: Mail

In-App Mails on iPhone (iOS 4.1) get stuck in outbox

So, I ran into this problem yesterday evening…

I went to the Mailboxes overview on my iPhone (don’t remember why) and found an entry called „Outbox“ right beneath all of my regular inboxes. The „message counter“ to the right of this entry showed the number 12 – meaning: „I contain 12 messages that you meant to send out – which I didn’t without telling you about it!“

16 Comments

Push-Mail und Synchronisation von Kontakten sowie Kalender(n)

Ich nutze zwei Macs und ein iPhone. Auf allen drei Geräten sollen alle Daten immer auf dem gleichen Stand sein und Mails sollen gepusht werden. Man sollte meinen, dass das Mitte 2009 keine allzu großen Ansprüche mehr sind. Aber weit gefehlt.

Lösen könnte das natürlich ein eigener Exchange-Server, was aber aus Kostengründen nicht in Frage kommt.
Die nächstbeste Lösung schien mir ein MobileMe-Account zu sein. MobileMe bietet Mail per Push, die sofortige Synchronisation von Kalender- und Kontaktdaten und darüber hinaus noch eine Bildergalerie, ein Bisschen Web-Speicherplatz (iDisk) und die Funktion „Find my iPhone“. Der Spaß kostet aber auch 80€ im Jahr (ja, ja, gibt’s bei eBay etwas billiger – aber sei’s drum).
Bei mir klappte auch eigentlich immer alles bestens. Ausgenommen: iDisk. iDisk ist für non-US-Kunden einfach unerträglich langsam. Zumindest für viele.
Außerdem funktioniert seit gut zwei Monaten (bin jetzt fast 1 Jahr lang Kunde) Pushmail nicht mehr richtig. Irgendwann entscheidet MobileMe, dass es mir keine Mails mehr pushen will und tut dies dann auch nicht mehr, bis ich die Mails manuell mit dem iPhone abrufe. Danach geht’s dann wieder. Manchmal ein paar Tage, manchmal aber auch nur ein paar Stunden. Kurzum: es ist unzuverlässig. Was nutzt mir ein Pushmailservice, der im schlimmsten Fall dafür sorgt, dass ich über Stunden keine Mails erhalte? Genau.

Leave a Comment

OS X 10.5.6 – Probleme mit Mail (gelöst)

Soo… Apple hat Version 10.5.6 von OS X Leopard rausgehauen – und ich hab’s natürlich direkt installiert.
Danach konnte ich Mail nicht mehr nutzen (starten, warten, warten, warten – crash) und das obwohl dieses Update doch (auch) die Stabilität von Mail erhöhen sollte!

Die Lösung: mein GPG-Plugin war „Schuld“. Wer GPG mit Mail.app nach dem Update noch nutzen möchte, muss die aktuelle Beta-Version d55 installieren.

Leave a Comment

Größere (und mehr) „Notification Bubble(s)“ für Mail.app

Was mich schon immer gestört hat: ich konnte nie lesen, wieviele ungelesene Mails auf meinem MacBook darauf warten, gelesen zu werden (also ohne das Mailprogramm zu öffnen).
Das liegt daran, dass ich mein Dock so klein gemacht, dass ich die Icons gerade noch so gut erkennen kann – und damit schrumpft natürlich auch die „notification bubble“ an dem Mail-Programm auf ein Maß, das mir Konzentration abfordert, um die Zahl darauf erkennen zu können. Und damit ist der Sinn ja wohl schon verfehlt. Wenn ich mich erst konzentrieren muss, kann ich auch gleich das Mail-Programm aufmachen, um zu gucken, ob es neue Post gibt.

Abhilfe schafft das verdammt coole Tool „Mail Badger“ (Dank an crossinger). Das Tool erweitert die Einstellungen von Mail um einen weiteren Registerreitert, in dem man nicht nur die Größe der „notification bubble“ frei definieren kann, nein, man kann auch noch Weitere hinzufügen – z.B. falls man mehrere Posteingänge getrennt von einander im Auge behalten will.
Top!

Leave a Comment

Mail.appetizer – Notification für Mail auf OS X

Seit ich Mail.app auf OS X einsetze (also seit ich mein neues MacBook habe (letzter Freitag)), stört es mich kollossal, dass es zwar „Ping“ macht, wenn eine neue Mail eintrudelt, mir aber nicht angezeigt wird, um was für eine Mail es sich handelt. Dafür muss man dann erst Mail.app wieder in den Vordergrund holen.

Ich würde aber gerne schon bevor ich Mail.app in mein Sichtfeld rücke wissen, ob es sich „lohnt“, sprich: ob es eine „echte“ Mail, oder nur der neue popbitch-Newsletter ist.

Diese Lücke schließen Growl und Mail.appetizer. Mail.app schließen, beides installieren, Mail.app wieder starten und schon gibt es einen weiteren Reiter in den Einstellungen, der sich „Notification“ nennt. Dort kann man dann das bei Maileingang anzuzeigende Overlayfenster konfigurieren. Top.

Leave a Comment