Zum Inhalt

Schlagwort: Mac Mini

Zwei Macs mit einer Maus u. einer Tastatur bedienen

Aus der Kategorie „aufgeräumter Schreibtisch“ heute ein, vielen vermutlich schon bekanntes, mir völlig neues Tool: teleport.
Man lädt das nur wenige KB große Tool auf beide Macs runter und installiert es. Auf den Macs erscheint unter „System Preferences“ ein neues Symbol. Ist Teleport auf beiden Rechnern (die im selben Netz hängen müssen!) installiert, erscheint auf Rechner A ein Screenshot von Desktop A in der Mitte des Layout-Tabs und ein Screenshot vom Desktop B auf Rechner B über der dünnen grauen Linie:

teleport1

Leave a Comment

Pimp my Mac Mini

Soo… seit exakt 36 Minuten läuft mein Mac Mini nach einem Festplatten-Upgrade wieder. Im Großen und Ganzen verlief alle so, wie es dieser „Guide“ erklärt. Bei mir lagen zwar ein paar Kabel anders und eine erwähnte Schraube existierte in meinem Gehäuse gar nicht (dafür zwei andere, im Guide nicht erwähnte).

Das Tollste aber war das Kabel vom Power-Knopf zum Mainboard. Das verlief bei mir nämlich UNTER einer Schraube, sprich: durch die zwei Adern des Kabels wurde einfach mal großzügig durchgeschraubt! Dumm dabei allerdings, dass man diese Schraube lösen muss, um das Innenleben herausheben zu können. Nach dem Herausdrehen eben jener Schraube guckten mich dann vier blanke Kabelenden an. Naja, wieder so festschrauben wollte (und konnte) ich diese Kabel nicht. Mir war es irgendwie nicht geheuer, dass die Schraube quasi Teil der Leitung sein soll… Also Kabelenden verdrillt, Isolierband drum und – der Mac Mini startet tatsächlich wieder. Großartig.

Alles in Allem stimmt aber was man so liest: man muss sich erstmal mit dem Gedanken, mit einem Spachtel in seinem Mac Mini rumzuprokeln anfreunden, das dabei auftretende Knacken und Knarzen einfach ignorieren (laute Musik hilft!) und sich überwinden genug Kraft auf den Spachtel auszuüben, bis die depperten Plastikklammern endlich nachgeben – danach ist alles eigentlich ganz einfach. 🙂

Und als ich dann endlich nach erfolgreicher Operation mit dem Deckel in der Hand vor dem MacMini-Innenleben saß und das gute Stück wieder zumachen wollte habe ich mich doch ein Bisschen geärgert, dass ich nicht gleich ein SuperDrive mitgekauft und eingebaut habe… aber naja, werden DVDs halt weiterhin mit dem Laptop gebrannt…

Leave a Comment

Mac Mini versus Asus Nova P22

Es ist dann doch ein Mac Mini geworden…

Warum ist eigentlich schnell erklärt: auf der Asus-Box ließ sich auch mit viel Geduld und gutem Willen partout kein OS X zum Laufen kriegen.
Na klar, auch Linux kommt inzwischen mit verdammt guten Multimediaeigenschaften daher – aber als iPhone-Nutzer will man dann doch iTunes nutzen…
Warum dann kein Windows auf der Asus-Box? Habe ich mich irgendwann dann auch gefragt und dem vorinstalliert „Microsoft Windows Vista Home Premium – Media Center Edition“ eine Chance gegeben.

1. Start: Nichts passiert. Schwarzer Hintergrund, in der Mitte das Vista-Logo. Das bleibt auch so. Für ca. eine Stunde – dann starte ich neu.

Leave a Comment