Zum Inhalt

Schacknetz Posts

Mail.app crasht nach Firmware 2.0 Upgrade

Wer per Wunder-Tool vom iPhone-Dev-Team auf 2.0 upgegradet hat, erlebt vielleicht, was ich gerade erlebt habe: man startet Mail.app, das Fenster taucht kurz auf, das Programm stirbt wieder.

Das liegt daran, dass Rechte falsch gesetzt sind. Der Ordner /var/mobile/Library/Mail gehört der Gruppe „mobile“ aber dem Benutzer „root“, was schlicht nicht funktionieren kann. Abhilfe schafft via Cydia „OpenSSH“ zu installieren und per Putty (oder was auch immer) auf das iPhone zu connecten. Dort dann die Owner-Rechte auf „mobile:mobile“ ändern (geht mit dem Befehl: chown -R mobile:mobile /var/mobile/Library/Mail) und alles wuppt wieder. :)

Leave a Comment

Filmklassiker in 30 Sekunden – mit Kaninchen

UPDATE: Na ganz groß! Sind auf YouTube „due to copyright claims of a third party“ gesperrt worden. Na ja, dann halt den direkten Link zu den Produzenten. 🙂

Bun-O-Vision nennt sich das großartige Projekt. Hier die Videos:

Jaws (Der weiße Hai)

Rocky Horror Furry Show

Rocky (VW-Werbung)

King Kong

Leave a Comment

Webserver sichern

Zu konfigurieren in /etc/apache2/sites-available/default, um keinen Zugriff auf System-Files zu gewähren:


Order Deny,Allow
Deny from all
Options None
AllowOverride None


Options FollowSymLinks MultiViews
Order allow,deny
Allow from all

Zu konfigurieren in /etc/apache2/apache2.conf, damit auf Fehlerseiten nicht zuviele System-Infos Preis gegeben werden:

ServerTokens Prod

Zu installieren: Mod_Security (Account auf bsn.breach.com erforderlich Рkostenfrei), installierbar mit dem magischen Dreisatz ./configure, make, make install (n̦tig sind die Pakete gpp, gcc, g++, libxml2-dev und apache2-prefork-dev).

Dann Datei modsecurity2.load in /etc/apache2/mods-available mit folgendem Inhalt erstellen:

LoadFile /usr/lib/libxml2.so
LoadModule security2_module /usr/lib/apache2/modules/mod_security2.so

In /etc/apache2/mods-enabled folgende Kommandos ausführen:
ln -s ../mods-available/modsecurity2.load
ln -s ../mods-available/unique_id.load

Nach einem Neustart des Apache-Server sollte in der Datei /var/log/apache2/error.log etwas wie das Folgende stehen:

[Thu Jul 10 19:45:40 2008] [notice] ModSecurity for Apache/2.5.5 (http://www.modsecurity.org/) configured.

Dann ist es Zeit Mod_Security zu konfigurieren:
Damit Mod_Security überhaupt irgendetwas macht, braucht man ein vernünftiges Rule-Set, das es natürlich auch bei bsn.breach.com gibt.
Das heruntergeladene Tar-File muss nach /var/lib/modesecurity verschoben und dort entpackt werden.
Damit die Logfiles von Mod_Security dort hingeschrieben werden, wo man sie auch wiederfindet, muss die Datei modsecurity_crs_10_config.conf geöffnet werden.
Dort findet man die Einträge SecAuditLog und SecDebugLog – beide sollten auf eine Datei unterhalb von /var/log/apache2 verweisen.

Damit de Apache die Rules findet, muss die Datei /etc/apache2/conf.d/modsecurity2.conf mit folgendem Inhalt angelegt werden:


Include /var/lib/modsecurity/*.conf

Fertig. Erstmal. 🙂

Leave a Comment

iTunes auf Linux

Mit VMware Workstation 6.0.4 (vermutlich auch schon mit 6.0.3) kann man das iPhone endlich auch in einem virtuellen Windows nutzen.

Getestet mit Windows XP und iTunes 7.6. Ein Firmwareupgrade/eine Wiederherstellung habe ich noch nicht getestet, sonst funktioniert aber alles, wie gewohnt.

In Verbindung mit dem „Shared Folders“-Feature kann man nun endlich per USB und Drag&Drop Musik/Videos/etc. fast unmittelbar von der Linux-Festplatte auf das iPhone transferieren. Geht deutlich schneller als via WLAN (die bislang einzige alternative Linux-Lösung) und man muss auch nicht mehr darauf achten, dass irgendwelche Libraries in der richtigen Version installiert sind, damit die CD-Cover mit kopiert werden. 🙂

Update: Die neue 7.7 läuft auch einwandfrei. 🙂

Leave a Comment

Den Nachbarn anschwärzen…

Falls gutes Zureden und/oder Polizei nicht helfen: vielleicht wirkt ja „öffentliche Demütigung“ Wunder – auf www.rottenneighbor.com.

RottenNeighbor.com is the first real estate search engine of its kind, helping you find troublesome neighbors before you sign the paperwork on your new house, condo or apartment.

RottenNeighbor is the largest site anywhere in the world covering the neighbor space, and we’re certain you’ll agree that the value it offers is unmatched anywhere else!

Use RottenNeighbor to:

  • Get access to detailed maps of states, counties, cities and neighborhoods, all searchable by zip code
  • Find important neighborhood information by searching the site’s user-provided data
  • Help others by uploading your own good or rotten neighbors to our database

Real estate agents can also use RottenNeighbor as a tool to market their services and feel more secure about the homes they show to their clients.

(Quelle: rottenneighbor.com)

Leave a Comment