Der verhasste Luther-Tag

Bei NDR Info hat sich Michael Fürst, der Präsident der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen zur geplanten Wiedereinführung des 31.10. als Feiertag geäußert: Luther war aber auch ein Judenhasser. […] Wenn also der Staat allen Religionen einen Feiertag ‚ver- und vorschreiben‘ will, […], dann ist der ‚Luther-Tag‘ […] für die jüdische Gemeinschaft in unserem Lande ein … [Weiterlesen…]