Zum Inhalt

Youtube-Videos per Kommandozeile laden

Moin moin.

Ich stehe häufiger mal vor dem Problem, ein Video von Youtube auch offline verfügbar haben zu wollen. Sei es, um es mir in Ruhe unterwegs anzugucken, ohne mein Mobilfunkdatenfreivolumen angehen zu müssen, oder um es (natürlich für rein private Zwecke) weiter zu verarbeiten.

Es gibt diverse komische Websites, die da einen Dienst für anbieten. Es gibt diverse Browser-Plugins und -Extensions, die mal besser, mal schlechter funktionieren. Und es gibt kaufbare Programme für beinahe jedes System, die einem diese Aufgabe abnehmen.

Letzte Nacht bin ich auf ein kleines, freies Kommandozeilen-Tool aufmerksam gemacht worden, das alles tut, was man sich so wünschen kann: Youtube-dl. Das Tool kommt mit einer zwei Schritte langen Installations-Anleitungen. Alles andere erfährt man wie üblich durch ein simples “youtube-dl —help” auf der Kommandozeile. Das Tool kann dabei nicht nur Videos runterladen, sondern diese auch direkt in ein gewünschtes Format konvertieren (falls ffmpeg o.ä. installiert ist) oder die Audio-Spur extrahieren.

Leider steht man vor dem selben Problem, wie im Browser auch: Videos mit “GEMA-Sperre” funktionieren nicht. Da muss man sich dann einen Proxy-Server ergooglen und diesen mit —proxy in den Download-Befehl integrieren.

Viel Spaß.

Published inAllgemein

Ein Kommentar

  1. Good post however , I was wanting to kniw if you could wrie a litte more on this topic?I’d be very grateful if you
    could elaborate a little bit more. Appreciate it!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: