Zum Inhalt

Weshalb 3D nicht funktioniert und nie funktionieren wird.

3D ist derzeit DAS Thema. Wenn man Kinobetreibern und Elektronikmärkten glaubt. Ich persönlich hab 3D immer für ganz cool aber nicht mehr als einen netten Gag gehalten.

Ich gebe zu: es ist ein ganz anderes Film-Erlebnis und ich war von Avatar und dessen Effekten wirklich begeistert. Wobei ich nicht zu sagen vermag, ob ich wirklich von den Effekten begeistert war, oder einfach nur, weil es mal was anderes war.
Auch bei Sport-Übertragungen ist 3D sicherlich ganz nett. Aber ist es ein echter Mehrwert?

Ich finde nicht. Ich konnte das lange nicht so recht an irgendetwas festmachen. Außer an dem einen Punkt, der jedem auffällt: 3D-Filme sind deutlich dunkler, und einem anderen ärgerlichen Punkt: man muss (gefühlt) für jeden Film einen neuen Fernseher kaufen, da längst nicht jeder Film mit jedem Gerät kompatibel ist.

Jetzt hat der von mir sehr geschätzte Roger Ebert in seinem Blog einen Brief von (dem mir bis dato völlig unbekanntem) Walter Murch (Film Editor und Sound Designer) veröffentlicht.

Der Mann hat an Meisterwerken wie „The English Patient“, „Cold Mountain“ oder „Apocalypse Now“ mitgewirkt, weiß also, wovon er spricht, wenn er sich zur Gegenwart/Zukunft von Filmen und Kino im Allgemeinen äußert. Auch hat Murch bereits seit den 1980ern Erfahrung mit 3D („Captain Eo“ von und mit Michael Jackson).

In seinem Brief verdeutlicht er, warum sich 3D seiner Meinung nach als untauglich erwiesen hat und auch nicht Massenkompatibel werden wird.

Zunächst führt er „mein“ Argument an: 3D = dunkel. Außerdem mache 3D das Bild kleiner. OK, das ist mir bislang nicht aufgefallen – ich werde beim nächsten 3D-Film mal drauf achten. Beide Probleme hält er aber auch für, zumindest theoretisch, lösbar.

Das größte Problem ist seiner Meinung nach jedoch das „convergence/focus issue“. Ein biologisches/evolutionstechnisches Problem.  Aber bevor ich jetzt seinen kompletten Brief übersetze… lest ihn doch einfach selbst.

Schön aber auf jeden Fall sein Fazit: „So: dark, small, stroby, headache inducing, alienating. And expensive. The question is: how long will it take people to realize and get fed up?“

 

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: