Zum Inhalt

Watchever und Amazon Prime/Instant

Seit Jahren lechze ich nach einer von zwei On-Deman-Video-Lösungen, deren Preis mir fast schon egal wäre (also, so lange er sich in normalen Bahnen bewegt). Ich möchte entweder schlicht und ergreifend Zugang zum aktuellen Netflix-Angebot oder eine vollwertige Medien-Flatrate von Apple haben. Ein Mittelding wäre ein “Netflix +”, wo es für einen erhöhten monatlichen Abo-Betrag zusätzlich aktuelle Inhalte gibt.

Stattdessen muss man sich hierzulande mit immer neue Konstellationen und Anbietern rumschlagen, die alle so ihre Vor- und Nachteile haben. Das neueste Angebot schimpft sich “Amazon Instant” und ist eigentlich ganz verlockend. Wer bislang Amazon-Prime-Kunde ist, bekommt für 20 Euro im Jahr(!) Zugang zum bisherigen Streaming-Angebot von Lovefilm. Das hat bislang alleine um die 8 Euro pro Monat(!) gekostet. Wer bislang beides nutzte, der bekommt ab sofort praktisch 76 Euro pro Jahr von Amazon erlassen.
Amazon Instant ist damit außerdem knapp 90 Euro pro Jahr günstiger als der aktuelle deutsche Platzhirsch(?) Watchever. Eigentlich sollte man damit sofort sein Watchever-Konto kündigen und bei Amazon glücklich werden, oder?

Amazon Instant hat für mich drei riesige Nachteile gegenüber Watchever:
1. Amazon Instant hat viel, viel weniger Inhalte im Original-Ton als Watchever. Das wird vielen egal sein, mir ist es wichtig, Film und Serien im Original-Ton gucken, respektive hören, zu können.
2. Amazon Instant hat viel, viel weniger Serien im Angebot als Watchever. Zumindest viel weniger Serien, die mich interessieren. Ein erster Vergleich ergab, dass Amazon Instant bei Serien, die ebenfalls bei Watchever gelistet sind, tendenziell mehr Staffeln im Angebot hat; das reißt es für mich aber nicht raus.
3. Amazon Instant ist nicht auf dem Apple TV verfügbar. Klar, ich könnte von meinem iPad aus Streamen aber auf dem Apple TV direkt wäre schon cooler. Vielleicht ändert sich das mit der nächsten Generation von Apple TV, die hoffentlich mit einem App Store daher kommt. Aktuell ist das aber ein großer Malus.

Was tun also? Ich bin Kunde von Amazon Prime seit es das Angebot in Deutschland gibt. Für mich als Bestandskunde kostet Amazon Instant für die Laufzeit meines aktuellen Prime-Abo-Zyklus’ nichts. Ich werde also die nächsten Wochen und Monate beide Dienste parallel nutzen und dann entscheiden, was ich tun werde. Mein Konto würde sich sicherlich darüber freuen, wenn ich Watchever zu Gunsten des signifikant günstigeren Amazon Instant verlassen könnte. 

Published inAllgemein

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: