Zum Inhalt

UMTS Stick von 1&1 mit OS X 10.6 (ZTE MF110)

(See below for short information on how to fix your OS X 10.6 after the ZTE MF110 broke it)

Dank deren ziemlich guten VDSL-Angebots (40€/Monat für VDSL bis 50Mbit down-/10MBit upstream inkl. Telefonflatrate und UMTS-Stick, leider inzwischen nicht mehr gültig) bin ich gerade dabei zu 1&1 zu wechseln. Bzw. ich warte noch, was die Leitungsmessung ergibt – wechseln werde ich nur wenn die mir auch wirklich VDSL liefern können.

Na ja, jedenfalls macht dieser UMTS-Stick, ein ZTE MF110 unter OS X 10.6 massive probleme. In der Anleitung steht, dass man einfach die auf dem UMTS-Stick enthaltene Software installieren und den „Bildschirmanweisungen folgen“ soll.
Das funktioniert auch allerbestens. Aber bereits Sekunden nach der Installation fällt auf, dass in Abständen von ca. 20 Sekunden immer und immer wieder der System Profiler abschmiert.
Nach einem Neustart des Macs bleibt der Mac beim Booten mit dem grauen „Apfel-Bildschirm“ hängen und nichts passiert. Gar nichts. Nada.

Dank MacBug habe ich dann die Lösung gefunden: die Installationsroutine ersetzt die libcurl.4.dylib auf dem Mac durch eine alte Version, die schlicht nicht 64bit-kompatibel ist.

Die Lösung ist denkbar einfach:
– Mac von CD booten (CD rein, ausmachen, C gedrückt halten, einschalten)
– Anstatt OS X 10.6 neu zu installieren oben Dienstprogramme -> Terminal wählen
– die Originaldatei zurück auf die Festplatte kopieren: cp /usr/lib/libcurl.4.dylib /Volumes/(SYSTEMFESTPLATTE)/usr/lib/libcurl.4.dylib
– danach noch einen Patch von MacBug einspielen und alles ist wieder gut. 🙂

FOR ENGLISH SPEAKING READERS

The problem with the ZTE MF110 and OS X 10.6 is simple to explain and even simpler to fix. The installation routine overwrites the system library libcurl.4.dylib with an older version which isn’t 64bit compatible. That’s why your Mac won’t start afterwards.
To fix this you’ll have to boot from the OS X 10.6 installation disc (hold down the ‚c‘ key during boot – with the disc already in the drive). Then select your language and from the Utilities menu at the top choose „Terminal“. This gives you a unix command line. Now you’ll need to copy the original file back to the HDD: cp /usr/lib/libcurl.4.dylib /Volumes/(Name of your system HDD)/usr/lib/libcurl.4.dylib
Now you’re Mac will boot up again as usual. Eventually you’ll need to apply a small patch from MacBug, in order to get the „Air Joiner“ application that came with your ZTE MF110 running again.

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

  1. After trying to diagnose this issue for 2 hours, I ran across this article and it was exactly what I needed, thanks so much!! I also sent an email to 1&1 about the issue, so I hope they’ll at least give a warning to future customers.

  2. After trying to diagnose this issue for 2 hours, I ran across this article and it was exactly what I needed, thanks so much!! I also sent an email to 1&1 about the issue, so I hope they’ll at least give a warning to future customers.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: