Zum Inhalt

Podlove: Shownotes im Podcast-Feed anzeigen

Wie einige Leser dieses Blogs wissen werden, bin ich seit einiger Zeit auch als Podcaster aktiv. Zum Einen bin ich mit meinem eigenen kleinen Podcast-Projekt „Schack schnackt“ unterwegs, zum Anderen podcaste ich mit meinen Arbeitskollegen im „Schleifenquadrat“ über Apple-Themen. Das Ganze löse ich in beiden Fällen auf technischer Seite mit WordPress und dem Podlove Publisher. Das funktioniert auch sehr gut, ich hatte jedoch ein Problem: Die sorgsam zusammengestellten Shownotes zu den einzelnen Folgen tauchten nicht in den Podcast-Playern, die dies eigentlich unterstützen (z.B. Instacast) auf.

Bei anderen Podcasts, die definitiv ebenfalls mit dem Podlove Publisher online gestellt werden (z.B. „Freakshow“), ist das hingegen kein Problem. Der Fehler musste also irgendwo auf meiner Seite liegen. Eben hatte ich dann endlich mal Zeit, mich damit auseinander zu setzen. Stellt sich heraus: Die Lösung ist so halb naheliegend. In den Podlove-Einstellungen findet sich der Menü-Eintrag „Podcast-Feeds“. Wenn man dann auf „Edit“ unter dem jeweiligen Feed-Eintrag klickt und dann bis zu den „Advanced Settings“ scrollt, findet man die Checkbox „Include HTML Content“. Als Hinweis, was das wohl sein könnte, wird lediglich „Warning: Potentially creates huge feeds.“ angegeben. Das ist auch richtig, die Feeds werden danach verhältnismäßig riesig. Aber es passier genau das, was man will: Die Shownotes werden mit ausgeliefert. Vielleicht sollte lieber das mit als Hinweis an dem Eintrag stehen…

PS: Denkt dran, dass dieser Haken bei jedem der Feeds einzeln gesetzt werden muss.

Published inPodcast

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: