Zum Inhalt

Pasta al dente in nur einer Minute?

Drüben bei Ideas in Food haben sie einen ziemlich coolen Trick, um Pasta in nur 60 Sekunden „al dente“ zu kochen. Okay, dabei wird natürlich ein bisschen geschummelt. Ich hab’s trotzdem mal ausprobiert und es funktioniert tatsächlich.

Schritt 1: Man legt die getrockneten Nudeln 90 Minuten in Wasser ein. Ob in einer Schüssel, einem Beutel oder einem Topf ist völlig egal.

Schritt 2: Man bringt einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen.

Schritt 3: Man wirft die durchtränkten Nudeln ins kochende Wasser und wartet 60 Sekunden.

Schritt 4: Es gibt keinen schritt vier. Die nudeln sind jetzt fertig.

Wann braucht man diesen Trick? So richtig will mir nichts einfallen, aber man könnte folgendes Szenario konstruieren: Man hat wenig Zeit und viel zu tun. Schmeißt die Nudeln ins Wasser und fährt einkaufen. Während man danach schnell duscht bringt man das Wasser im Topf zum kochen. Mit dem Handtuch lässig um die Hüften geschwungen schmeißt man die Nudeln ins kochende Wasser und kaum, dass man sich wieder vernünftig angezogen hat sind die Nudeln auch schon essbereit. Man kann die Pasta dann genussvoll runterschlingen und zum nächsten Termin rennen.

Klingt nicht nach meiner Vorstellung von einem gelungenen Abendessen. Aber in der Not frisst der Teufel fliegen, oder wie war das?

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: