Zum Inhalt

Moderne Serien in der Vergangenheit – oder so.

Ein neues Genre von TV-Serien macht sich langsam breit. Serien, die heute spielen, aber eigentlich vor mehreren Dekaden angesiedelt sind. Ein bisschen gilt das zum Beispiel für die BBC-Serie „Sherlock“. Die einzelnen Folgen basieren auf den uralten Werken von Sir Arthur C. Doyle. Aber die Spürnasen Holmes und Watson senden sich fleißig SMS und bloggen sogar. Irgendwie cool und irgendwie passt es doch nicht.

Noch frappierender ist das Phänomen bei „Bates Motel“. Die Serie handelt von den Jugendjahren Norman Bates’. Jenem Norman Bates, der später die Hauptfigur in Alfred Hitchcocks „Psycho“ geworden sein wird. Ihr wisst was ich meine. Die Figur Norman Bates ist 1934 geboren. Psycho ist aus 1960. Zu diesem Zeitpunkt ist Bates also etwa 26 Jahre alt. „Bates Motel“ müsste also eigentlich etwa 1950 spielen. Aber seine Mutter und er kommunizieren ganz selbstverständlich via iPhone. Irgendwie cool und irgendwie passt es doch nicht.

Und dann ist da noch Hannibal. Hannibal ist inhaltlich vor „Das schweigen der Lämmer“ und nach „Hannibal Rising“ angesiedelt. Aber auch diese Serie spielt unverkennbar in der heutigen Zeit. Am ehesten lässt sich so was natürlich immer an Kleidung und dem Stand der Technik festmachen. Auch dass Hannibal über, so wie ich als Laie es ehe, reichlich modernes Psychologie-Wissen verfügt ist irgendwie cool und irgendwie passt es doch nicht.

Ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Diese Serien sind gut produziert und es macht großen Spaß ihnen zu folgen. Selbst wenn man natürlich schon weiß, wohin das alles führen wird. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob mir „auf alt gemachte“ Serien als Prequel zu oben genannten Filmen besser gefallen würden. Wie seht ihr das?

Published inAllgemein

Ein Kommentar

  1. DerBruesseler DerBruesseler

    Gerade bei Sherlock finde ich die Umsetzung gut gemacht. Habe schon andere Versuche gesehen, die schrecklich plump und, insbesondere was die Handlung betraf, nicht stimmig wirkten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: