Zum Inhalt

Fritz!Box 7390 – Stand der Dinge

Lange nichts mehr dazu geschrieben… heute also ein kleines „round up“.

1. Mit der aktuellsten Labor-Firmware (?84.04.85-18145) läuft die Fritz!Box 7390 nahezu stabil. Endlich. Hat ja auch bloß sechs Monate gedauert…

2. Vermutlich liegt das auch zum Teil daran, dass ich sie inzwischen auf dem Kopf liegend betreibe – damit die Abwärme nicht direkt auf die Kommode strahlt und dann in das Gerät zurück reflektiert wird. Wenn das tatsächlich Abhilfe geschafft haben sollte -> DESIGNFEHLER!

3. Telefonie ist ab und zu immer noch merkwürdig (kein Klingen und dann ist der Angerufene auf einmal dran, etc.) – könnte aber auch ein VoIP-Phänomen sein. Dann träfe AVM da keine Schuld.

4. Die VPN-Funktionalität der Fritz!Box 7390 ist wahlweise ein ganz schlechter Scherz oder eine einzige Frechheit.

5. IPv6 funktioniert. Nichts zu meckern. Verrückt, oder? 🙂

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

  1. Tscherno Tscherno

    1. Die hat leider nix gebracht. Seit gestern 84.04.85-18158 drauf, mal schauen…
    2. Das hatte ich schon vor ein paar Monaten gemacht. Ich meine die Abstürze sind weniger geworden, seit es nicht mehr so heiss ist.
    3. Telefonie hab ich schnell wieder aufgegeben. Die Qualität ist grauenhaft.
    4. …
    5. Stimmt. Wobei ich immer die Befürchtung habe, dass das noch zusätzlich Probleme verursachen wird…

  2. Tscherno Tscherno

    1. Die hat leider nix gebracht. Seit gestern 84.04.85-18158 drauf, mal schauen…
    2. Das hatte ich schon vor ein paar Monaten gemacht. Ich meine die Abstürze sind weniger geworden, seit es nicht mehr so heiss ist.
    3. Telefonie hab ich schnell wieder aufgegeben. Die Qualität ist grauenhaft.
    4. …
    5. Stimmt. Wobei ich immer die Befürchtung habe, dass das noch zusätzlich Probleme verursachen wird…

    • 1.
      Mit der 84.04.85-18158 hat sich meine Fritz!Box in der letzten Nacht aufgehängt. In der der selben Nacht haben sich hier aber auch zwei Festplatten verabschiedet. Ist also nicht auszuschließen, dass das irgendwie „gewitterbedingt“ oder so ist. Ich werde nicht anfangen hier AVM in Schutz zu nehmen – aber in diesem Fall bin ich mir halt nicht sicher, ob’s wirklich an denen liegt.

      2.
      Hattest du das hier nicht sogar auch schon mal irgendwo in den Kommentaren erwähnt? Wenn du aber auch den Eindruck hast, dass das was gebracht hat, dann deutet das ja darauf hin, dass a) ich mir das nicht einbilde und langsam verrückt werde und b) es sich wirklich um einen Designfehler handelt.
      Hatte hier testweise die 7570 stehen, die nicht nach unten, sondern nach hinten raus lüftet – die hatte auch kaum Abstürze…

      3.
      Mit der Qualität der Telefongespräche bin ich eigentlich zufrieden. Also im Rahmen, des für Privatanwender momentan Möglichem bei VoIP. Ich vermute auch, dass meine Probleme nicht bei AVM, sondern bei 1&1 liegen. Mal gucken… habe die um eine schriftliche Stellungnahme gebeten.

      4.
      „…“ ist der einzig richtige Kommentar dazu. 🙂

      5.
      Welche Probleme siehst du da auf dich zukommen?

  3. 1.
    Mit der 84.04.85-18158 hat sich meine Fritz!Box in der letzten Nacht aufgehängt. In der der selben Nacht haben sich hier aber auch zwei Festplatten verabschiedet. Ist also nicht auszuschließen, dass das irgendwie „gewitterbedingt“ oder so ist. Ich werde nicht anfangen hier AVM in Schutz zu nehmen – aber in diesem Fall bin ich mir halt nicht sicher, ob’s wirklich an denen liegt.

    2.
    Hattest du das hier nicht sogar auch schon mal irgendwo in den Kommentaren erwähnt? Wenn du aber auch den Eindruck hast, dass das was gebracht hat, dann deutet das ja darauf hin, dass a) ich mir das nicht einbilde und langsam verrückt werde und b) es sich wirklich um einen Designfehler handelt.
    Hatte hier testweise die 7570 stehen, die nicht nach unten, sondern nach hinten raus lüftet – die hatte auch kaum Abstürze…

    3.
    Mit der Qualität der Telefongespräche bin ich eigentlich zufrieden. Also im Rahmen, des für Privatanwender momentan Möglichem bei VoIP. Ich vermute auch, dass meine Probleme nicht bei AVM, sondern bei 1&1 liegen. Mal gucken… habe die um eine schriftliche Stellungnahme gebeten.

    4.
    „…“ ist der einzig richtige Kommentar dazu. 🙂

    5.
    Welche Probleme siehst du da auf dich zukommen?

  4. tobsen tobsen

    Hi Sebastian,
    ich habe gerade ein wenig durch deine Fritzbox posts gelesen – ich selsbt bin auch nicht sonderlich zufrieden mit der 7390, die ich gegen Aufpreis als Austausch Gerät gegen eine 7270 bekommen habe. Die 7270 ist sporadisch abgeschmiert und hat sich neu gestartet. Laut AVM ein Firmware defekt. Auf Nachfrage hin hat mir Avm versichert, dass ein derartiges Problem bei der 7390 nicht besteht. Soweit stimmt das auch: die Box schmiert nicht mit einem neustart ab, es ist lediglich das Wlan modul was reproduzierbar nach erhöhtem Datenverkehr abraucht. Angeschlossene Clients können sich dann zwar mit dem Wlan erneut verbinden, ins Internet oder auf per Lan angeschlossene Rechner können diese dann jedoch nicht mehr zugreifen. Hier hilft dann nur noch per Hardwaretaste „WLAN“ aus und wieder einzuschalten. Frustrierend. Ist dir ein solches verhalten mit der alten (nicht Labor) Firmware auch untergekommen? Meinst du dass die neue Firmware hier Abhilfe schafft?

  5. tobsen tobsen

    Hi Sebastian,
    ich habe gerade ein wenig durch deine Fritzbox posts gelesen – ich selsbt bin auch nicht sonderlich zufrieden mit der 7390, die ich gegen Aufpreis als Austausch Gerät gegen eine 7270 bekommen habe. Die 7270 ist sporadisch abgeschmiert und hat sich neu gestartet. Laut AVM ein Firmware defekt. Auf Nachfrage hin hat mir Avm versichert, dass ein derartiges Problem bei der 7390 nicht besteht. Soweit stimmt das auch: die Box schmiert nicht mit einem neustart ab, es ist lediglich das Wlan modul was reproduzierbar nach erhöhtem Datenverkehr abraucht. Angeschlossene Clients können sich dann zwar mit dem Wlan erneut verbinden, ins Internet oder auf per Lan angeschlossene Rechner können diese dann jedoch nicht mehr zugreifen. Hier hilft dann nur noch per Hardwaretaste „WLAN“ aus und wieder einzuschalten. Frustrierend. Ist dir ein solches verhalten mit der alten (nicht Labor) Firmware auch untergekommen? Meinst du dass die neue Firmware hier Abhilfe schafft?

    • Jepp, den „Trick“ kann meine Fritz!Box auch. 🙂
      Allerdings ist mir das mit den letzten drei Labor-Firmwares nicht mehr aufgefallen. Momentan scheint AVM /das/ im Griff zu haben.

  6. Jepp, den „Trick“ kann meine Fritz!Box auch. 🙂
    Allerdings ist mir das mit den letzten drei Labor-Firmwares nicht mehr aufgefallen. Momentan scheint AVM /das/ im Griff zu haben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: