Zum Inhalt

Fritz!Box 7390 – Laborfirmware

Eben gerade erhielt ich dann auch tatsächlich den für 15:00-15:30 versprochenen Rückruf von 1&1 wegen meines immer noch auftretenden Fritz!Box-Problems.

Angebot 1 war, wie nicht anders zu erwarten, ein Downgrade auf die Fritz!Box 7570 – was ich nicht will. Außerdem wäre dann noch zu klären, wie sich das finanziell für mich bemerkbar machen würde. Denn immerhin zahle ich ja, wie gesagt, mit meiner monatlichen Grundgebühr „Miete“ für das Gerät mit. Außerdem hat 1&1 mich mit der Funktionalität der Fritz!Box 7390 geworben…
Abgesehen davon sagte der 1&1-Mensch, dass es letzten Endes natürlich auch keine Garantie geben könne, dass das Downgrade auf die 7570 das Problem wirklich beheben würde.

Angebot 2 war dann, dass ich ja als Versuchskaninchen herhalten könne und mal die gerade erst veröffentliche „http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Labor/7390_vorschau_release_candidate/labor_start_neues_aus_der_entwicklung.php?“ installieren könne. 
Die hat immerhin eine Diagnosefunktion mittels der man Leitungsinformationen an AVM übermitteln kann.

Außerdem kann man nun ein paar detaillierte Einstellungen zur Internetverbindung auswählen, die allesamt aber nicht wirklich erläutert werden.
So kann ich jetzt meinen bevorzugten „Latenzpfad“ wählen – Automatisch, Fast oder Interleaved. Ich hab dann erst mal automatisch gewählt.

Man kann sowohl die Up- als auch die Downstream-Übertragungsrate drosseln und jeweils ein „Trägerband im Downstream ausblenden“. Großartig.
Nicht zu verachten auch die Möglichkeit den „SNR-Margin“ (SNR = Signal/Noise Ratio) um 3 bis -3 dB verändern zu können. Ahja.

Unter Diverses kann man die Fritz!Box 7390 für „lange Leitungen“ und/oder „kurze Leitungen“ optimieren. Ich kann zum DSLAM hinspucken und hab deshalb mal „Optimierung für kurze Leitungen aktivieren“ angeklickt.

Den „Energiesparmodus für DSL“ habe ich mal schön deaktiviert. Das geht doch eh nur nach hinten los. Genau so wie der Energiesparmodus für DECT. Damit kann ich dann nämlich quasi nur noch Telefonieren, wenn ich das Siemens-DECT-Telefon auf die Fritz!Box lege.

Last, not least kann ich die „Erweiterte Pilottonsuche“ aktivieren. Öööhh… erweitert ist mehr und mehr ist besser.

Mal gucken, was jetzt so passiert…

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

  1. Max1 Max1

    Hallo,

    ich selber habe auch Probleme mit meiner Fritz!Box 7390, ständige resyncs. Habe die Box erst seit ein paar Tagen, geliefert wurde es mit der FW 84.04.91. Andere Firmwares hab ich auch probiert, bis jetzt keine Verbesserung :(.

    Wäre es möglich das ich deine Firmware mal teste, da es mehr Einstellmöglichkeiten bietet als all die anderen Firmwares? Wäre Dir echt dankbar dafür.

    Sehe grad das dieser Post ein Jahr alt ist, trotzdem frage ich, könnte ja sein das du die
    Firmware noch hast. 🙂

    mfg

    • Hallo. Die alte Firmware habe ich leider nicht mehr. Bei mir läuft die Version

      84.05.04-19798 recht stabil. Mit der Version habe ich es zwar ab und an, dass das Web-Interface der Fritz!Box 7390 unbenutzbar langsam ist, dafür erfüllt sie so ihre Kernaufgaben relativ klaglos. Probier doch die version mal aus…

      • Max1 Max1

        Hallo,

        schade war ein Versuch wert. Weisst du vielleicht welche FW Version es war, damit ich danach im Netz suchen kann?

        Die Version 84.05.04-19798 hab ich schon getestet, nur ist die Downloadsynchronisation/Leitungskapazität wesentlich schlechter als bei der FW die ich jetzt nutze, bin grad auf 84.04.84. Mit der alten FW komme ich auch ca. 43000kbit/s und mit der FW 84.05.04-19798 dadgegen auf höhstens ca. 38000kbit/s.

        Mein Ziel ist es soviel wie möglich aus der Leitung rausholen und dazu noch ohne resyncs, dann bin ich erst zufrieden.

        Was auch verwunderlich ist, das ich morgens von 10Uhr bis 17Uhr die besten Synchronisation habe und zum Abend hin wird sie immer schlechter nach jedem resync. Als ob ich mir die Leitung/Port teile oder Vollgestopft ist.

        mfg

        • Bei welchem ISP bist du denn? Auch 1&1?

          • Max1 Max1

            Ne bin bei Hansenet also Alice.

          • Max1 Max1

            Und ich nutze die Box von 1&1 7390.

          • Max1 Max1

            Sorry für die Doppelposts, nun geht wieder das resynce los. Alle paar minuten resync und die Leitungskapazitätwird immer wieder weniger. Gestern war es echt schlimm, im 15 min. takt. Morgens funtioniert alles prima, ist echt merkwürdig.

            lg

          • Und was sagt Hansenet dazu?

          • Max1 Max1

            Noch nichts weil ich Alice noch nicht darauf angesprochen hab. Ich benutze ne Fremdhardware. Wer VDSL von Alice hat, darf offiziell nur die hausinterne Hardware nutzen und das wäre eine Fritz Box 7570 HN Edition, auf Deutsch gesagt ne kastrierte Firmware ohne DECT usw. und so fort. Bevor ich Alice drauf anspreche wollte ich erstaml alle Firmwares die es so gibt durchtesten.

            Bis jetzt getestet Firmwares:

            FW 84.04.84 (auf der ich jetzt bin, hat die best/ höchste Leitungkapazität)

            FW 84.04.89

            FW 84.04.91 (mit der wurde die Box geliefert)

            FW 84.05.04-19759 Labor

            FW 84.05.04-19798 Labor

            Wie oben im Angebot 2 beschrieben, sowas such ich wo man einige Sachen zusätzlich einstellen kann, um die ständigen Resyncs zu beheben. Ein versuch ist es allemal wert, aber ich kann nicht danach suchen wenn ich nicht weiss wie die Firmwaresversion hiess.

            Wäre dankbar wenn Du oder jemand anders mir andere Firmwares zusenden könntet, damit ich die auch mal durchteste. Wie gesagt bin für jede Hilfe dankbar.

            mfg

  2. Max1 Max1

    Hallo,

    ich selber habe auch Probleme mit meiner Fritz!Box 7390, ständige resyncs. Habe die Box erst seit ein paar Tagen, geliefert wurde es mit der FW 84.04.91. Andere Firmwares hab ich auch probiert, bis jetzt keine Verbesserung :(.

    Wäre es möglich das ich deine Firmware mal teste, da es mehr Einstellmöglichkeiten bietet als all die anderen Firmwares? Wäre Dir echt dankbar dafür.

    Sehe grad das dieser Post ein Jahr alt ist, trotzdem frage ich, könnte ja sein das du die
    Firmware noch hast. 🙂

    mfg

    • Hallo. Die alte Firmware habe ich leider nicht mehr. Bei mir läuft die Version

      84.05.04-19798 recht stabil. Mit der Version habe ich es zwar ab und an, dass das Web-Interface der Fritz!Box 7390 unbenutzbar langsam ist, dafür erfüllt sie so ihre Kernaufgaben relativ klaglos. Probier doch die version mal aus…

      • Max1 Max1

        Hallo,

        schade war ein Versuch wert. Weisst du vielleicht welche FW Version es war, damit ich danach im Netz suchen kann?

        Die Version 84.05.04-19798 hab ich schon getestet, nur ist die Downloadsynchronisation/Leitungskapazität wesentlich schlechter als bei der FW die ich jetzt nutze, bin grad auf 84.04.84. Mit der alten FW komme ich auch ca. 43000kbit/s und mit der FW 84.05.04-19798 dadgegen auf höhstens ca. 38000kbit/s.

        Mein Ziel ist es soviel wie möglich aus der Leitung rausholen und dazu noch ohne resyncs, dann bin ich erst zufrieden.

        Was auch verwunderlich ist, das ich morgens von 10Uhr bis 17Uhr die besten Synchronisation habe und zum Abend hin wird sie immer schlechter nach jedem resync. Als ob ich mir die Leitung/Port teile oder Vollgestopft ist.

        mfg

        • Bei welchem ISP bist du denn? Auch 1&1?

          • Max1 Max1

            Ne bin bei Hansenet also Alice.

          • Max1 Max1

            Und ich nutze die Box von 1&1 7390.

          • Max1 Max1

            Sorry für die Doppelposts, nun geht wieder das resynce los. Alle paar minuten resync und die Leitungskapazitätwird immer wieder weniger. Gestern war es echt schlimm, im 15 min. takt. Morgens funtioniert alles prima, ist echt merkwürdig.

            lg

          • Und was sagt Hansenet dazu?

          • Max1 Max1

            Noch nichts weil ich Alice noch nicht darauf angesprochen hab. Ich benutze ne Fremdhardware. Wer VDSL von Alice hat, darf offiziell nur die hausinterne Hardware nutzen und das wäre eine Fritz Box 7570 HN Edition, auf Deutsch gesagt ne kastrierte Firmware ohne DECT usw. und so fort. Bevor ich Alice drauf anspreche wollte ich erstaml alle Firmwares die es so gibt durchtesten.

            Bis jetzt getestet Firmwares:

            FW 84.04.84 (auf der ich jetzt bin, hat die best/ höchste Leitungkapazität)

            FW 84.04.89

            FW 84.04.91 (mit der wurde die Box geliefert)

            FW 84.05.04-19759 Labor

            FW 84.05.04-19798 Labor

            Wie oben im Angebot 2 beschrieben, sowas such ich wo man einige Sachen zusätzlich einstellen kann, um die ständigen Resyncs zu beheben. Ein versuch ist es allemal wert, aber ich kann nicht danach suchen wenn ich nicht weiss wie die Firmwaresversion hiess.

            Wäre dankbar wenn Du oder jemand anders mir andere Firmwares zusenden könntet, damit ich die auch mal durchteste. Wie gesagt bin für jede Hilfe dankbar.

            mfg

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: