Zum Inhalt

„Frei-Parken-Plakette“ in Kiel

Von gleich mehreren Leuten wurde ich als Besitzer eines Toyota Prius auf eine tolle Neuerung der Stadt Kiel hingewiesen. Für einmalig fünf Euro bekommen Halter eines PKW, der weniger als 120g CO2 pro Kilometer ausstößt eine „Frei-Parken-Plakette“.

Umsonst geparkt werden darf damit auf allen durch die Stadt Kiel bewirtschafteten Parkplätze im Innenstadtbereich. Die Höchstparkzeit-Begrenzung gilt aber natürlich auch für Öko-Auto-Fahrer. 

Die Plakette muss an der Windschutzscheibe auf der Fahrerseite Beifahrerseite angebracht werden. Zusätzlich muss selbstverständlich eine Parkscheibe gut sichtbar platziert werden.

Wer ein umweltverträglich(er)es Auto fährt, sollte vielleicht mal ein paar Minuten investieren und sich so eine Plakette besorgen. Hier der Link zur entsprechenden Seite der Stadt Kiel: „Frei-Parken-Plakette“ für CO2-arme Kraftfahrzeuge

Published inUncategorized

5 Comments

  1. mr mr

    Kleiner Fehler. Die Plakette muss auf der Beifahrerseite angebracht werden.

    Oder Fahrrad fahren. Damit parkt man ueberall in Kiel umsonst 😉

    • Danke, ist korrigiert.
      Fahrrad ist keine Option – zumindest nicht, wenn ich einkaufen bin.

  2. Christoph B. Christoph B.

    Die Plakette funktioniert ganz ausgezeichnet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: