Zum Inhalt

Gastzugänge für flickr-Galerien/Sets/Bilder

Was hab ich geflucht, als Apple bekannt gab, dass mit der Einführung von iCloud die Fotogalerie-Funktion von MobileMe sterben wird!
Na klar, ich hab seit Langem all meine Fotos bei flickr liegen. Aber eins hat mich da immer gestört: ich konnte, anders als bei MobileMe, meine Galerien nicht mit einem Passwort versehen. Dachte ich.

Auf dem zweiten Kieler BarCamp habe ich mal wieder darüber geflucht. Laut genug, dass Steffen Voß mein Gezeter gehört hat.

Der zeiget mir dann, dass ich einfach immer nur an der falschen Stelle gesucht hatte! Ich hatte es immer dort vermutet, wo ich festlegen kann, ob ein Foto (oder eine Sammlung von Fotos) privat, für meine Freunde, für meine Familie oder für die ganze Welt sichtbar sein sollen.

Flickr1

 

Aber weit gefehlt! Die gesuchte Einstellungsmöglichkeit befindet sich nämlich hinter dem „Share“-Button:Flickr2

Dort kann man dann nämlich einen so genannten „Guest Pass“ anlegen. Ein spezieller Spezial-Link, über den man Leuten Zugang zu einem ansonsten privaten Album gewähren kann. OK: es ist kein Passwortschutz. Aber letzten Ende ist es ja ziemlich egal, ob Leute nun ein Passwort oder einen besonderen Link eintippen müssen.
Über eine „guest pass history“ kann man sich dann auch angucken, welche Guest Passes aktiv sind, hat eine nette Statistik zu deren Benutzung – und kann sie natürlich auch wieder sparen.
Super! Danke, Steffen!

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: