Zum Inhalt

Autor: Sebastian Schack

Bloomberg: Facebook half AfD in den Bundestag

Krasse Scheiße. Klar, die AfD ist auch nur ein Kunde und Facebook nimmt Geld von jedem. Aber es ist ethisch und moralisch schon was anderes, ob Facebook Cola dabei hilft, mit Anzeigen, Kampagnen etc. mehr Zuckerwasser zu verkaufen oder eben einer mindestens rechtspopulistischen Partei in Parlamente hilft. Vielleicht sollte sich Facebook (und natürlich auch andere vergleichbare Plattformen) dazu entscheiden, sich vom Geld aller politischen Parteien loszusagen. Wobei das dann vermutlich…

Öffentliches Schlachten

Der Artikel in den Kieler Nachrichten greift eine interessante Frage auf – und beantwortet sie meines Erachtens völlig falsch. Natürlich darf und sollte man das Schlachten von Nutzvieh wieder öffentlich machen. Noch in der Jugend meiner Großeltern war es normal, Schlachtvieh zu besitzen. Wer keine Rinder und Schweine hatte, hatte oft zumindest Kanickel oder Hühner. Wir haben über die Jahre und Jahrzehnte nicht nur verlernt, dass der Tod zum Leben…

Wirklich inspirierend, wie diese Läuferin einer anderen hilft!

As Jessica Haney rounded the corner during the final leg of the NCAA West Preliminary’s 10,000-meter event this weekend, Nicole Price’s lead must have looked insurmountable. But when an exhausted Nicole suddenly collapsed within 200 feet of the finish line, most onlookers expected Jessica to capitalize on the injury and secure herself a first-place finish. Instead, Jessica taught us all that some things are more important than winning, as she…

Selbsthilfe – Schönes Detail in „Life Is Strange“

„Life Is Strange“ ist ein unheimlich liebevoll gemachtes Spiel mit einer ziemlich abgedrehten Story. Man spielt ein Mädchen, dass plötzlich die Gabe hat, die Zeit anzuhalten und ein Stück weit zurück zu drehen. Zunächst nur für wenige Sekunden oder Minuten. Im späteren Verlauf kann sie aber auch via Fotos mehrere Jahre in die Vergangenheit reisen – und Dinge ändern. Das hat man natürlich alles schon mal gesehen. Zum Beispiel in…

2016 schon 147 Schusswaffen-Tote in den USA

Amerikas Präsident kündigte unter Tränen an, wie er die Waffengesetze des Landes ändern will. Eine Zahl zeigt, wieso das nicht nur ihn drängt. US-Präsident Barack Obama erntet gerade von der politisch Rechten in den Vereinigten Staaten Hohn und Spott für seine Tränen während der Erklärung, wie er das Waffengesetz in den USA verschärfen möchte. Eine Analyse von Vocativ macht klar, dass das völlig unangebracht ist. Das Jahr 2016 ist noch…