Zum Inhalt

Apple hat’s einfach drauf!

Nicht nur, dass neue Produkte vom Klatschvieh im Moscone Center frenetisch gefeiert werden als ob der Allmächtige (nein, nicht „his Steveness“!) gerade den ewigen Frieden auf Erden verkündet hätte, nein, selbst dei Eröffnung eines weiteren Apple Stores (wieviele davon hat Apple jetzt schon eröffnet?) wird zur Party.
Zuerst feiern sich die Shop-Angestellten im noch verschlossenen Laden gegenseitig, rennen dann nach draußen und lassen sich von den Hunderten, ja, Tausenden, die sich schon Stunden vor der Eröffnung in der Münchener Rosenstraße versammelt haben, feiern, nur um dann wenig später ein Spalier im Geschäft zu bilden, durch das die Kunden und Fanboys/-girls hindurch „müssen“ und dabei ihrerseits gefeiert werden wie Popstars.
Das alles ist total albern, affig, peinlich und irrational – und trotzdem vor allem eines: genial! Man weiß halt was die Käufergemeine erwartet und von Apple gewohnt ist. Superlative. Und irgendwie denkt man sich: „Dabei sein… irgendwie wäre das schon cool gewesen…“.

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: