Zum Inhalt

29 dumme Dinge, die Finanz-Menschen sagen

Bei BusinessInsider gibt es gerade eine recht interessante Liste mit Dingen, die Finanzmenschen immer wieder sagen, die aber dadurch auch nicht besser, klüger oder wahrer werden.

Ich beschäftige mich seit Jahren privat und seit inzwischen über einem Jahr auch beruflich viel mit Apple und habe viele dieser Dinge immer wieder von „Analysten“ hören und lesen müssen. Vielleicht liest ja der eine oder andere deutsche Apple- und Finanzfachmann hier mit und streicht den von BI gelisteten Quatsch aus seinem Repertoir.

Besonders Punkt 3 und 4 können nicht oft genug zitiert werden:

3. „Earnings missed estimates.“
No. Earnings don’t miss estimates; estimates miss earnings. No one ever says „the weather missed estimates.“ They blame the weatherman for getting it wrong. Finance is the only industry where people blame their poor forecasting skills on reality.

4. „Earnings met expectations, but analysts were looking for a beat.“
If you’re expecting earnings to beat expectations, you don’t know what the word „expectations“ means.

Zu Deutsch heißt das in Etwa, dass es keine falschen Ergebnisse, sondern nur falsche (Ein-)Schätzungen gibt. Man mache ja auch nicht das Wetter dafür verantwortlich, dass der Fernseh-Wetterfrosch mit seiner Einschätzung daneben lag sondern umgekehrt. Außerdem kenne man die Bedeutung des Wortes „Erwartung“ nicht, wenn man erwarte, dass die Ergebnisse die Erwartungen übertreffen.

Ich zähle die Tage bis zum nächsten „Financial Earnings Call“, der Bekanntgabe von Apples nächsten Quartalsergebnissen, und werde mir aus diesen 29 Punkten eine Bullshit-Bingo-Karte basteln.

Published inUncategorized

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: